logo reppenstedtlogo tsvgDie JSG Gellersen/Reppenstedt hatte am 10. Juni zum Jubiläumsturnier, dem „10. Gellersen-Cup“, eingeladen. Bei gutem Wetter konnten wir 21 Mannschaften auf unserer Anlage begrüßen. Mit ca. 700 Menschen, Spielern, Eltern, Großeltern und Gästen fand das Jubiläumsturnier einen würdigen Rahmen.

 In der Altersklasse U7 wurde in einer Gruppe, in einer einfachen Runde der Sieger ermittelt. In den Altersklassen U8 und U9 wurde jeweils in zwei Gruppen gespielt und auch hier in den Finalrunden die Sieger ermittelt.

In der Altersgruppe U7 wurden folgende Platzierungen erreicht:

1. TSV Adendorf
2. LSK Hansa Lüneburg
3. JSG Ilmenau/Wendisch Evern
4. JSG Gellersen/Reppenstedt
5. TSV Bienenbüttel
6. MTV Soltau

17 06 10 U7 Adend

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In der Altersklasse U8 wurden folgende Platzierungen erreicht:

1. TSV Adendorf
2. JSG Gellersen/Reppenstedt
3. TuS Erbstorf
4. TSV Bienenbüttel
5. SC Lüchow
6. Uhlen Kickers Uelzen
7. TSV Stelle

17 06 10 U8 Adend

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In der Altersklasse U9 wurden folgende Platzierungen erreicht:

1. JSG Gellersen/Reppenstedt 2
2. SV Eintracht Lüneburg
3. LSK Hansa Lüneburg
4. JSG Gellersen/Reppenstedt 1
5. TuS Erbstorf
6. FC Buchholz
7. VfL Lüneburg
8. Uhlen Kickers Uelzen

17 06 10 U9 Gell

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit einem besonderen Pokal wurden die Torjäger ausgezeichnet. Bei den U7 Junioren erzielten Nick Burmann (TSV Adendorf) und Finn Luca Trepkor JSG Ilmenau/Wendisch Evern je 11 Tore. Bei den U8 Junioren erzielten Jan Frederick Cohrs (JSG Gellersen/Reppenstedt) und Max Wiese (TSV Adendorf) je 4 Tore. Bei den U9 Junioren erzielte Mathis Sommer (JSG Gellersen/Reppenstedt) 7 Tore.

 17 06 10 Torjaeger

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Turnierleitung bedankt sich bei den Mannschaften für die fairen Spiele und dem tollen miteinander. Des Weiteren ein riesiges Dankeschön an alle fleißigen Hände aus den Mannschaften der JSG Gellersen/Reppenstedt für die tolle Vorbereitung und Darbietung der Speisen und Getränke. Vielen, vielen Dank an unsere Trainer und Betreuer für die super Unterstützung beim Auf- und Abbau der Anlage und dem reibungslosen Verlauf.

Matthias Bielau, Hans-Jürgen Rogge
Turnierleitung