Baran 16Mevlan Baran ist einer unserer vier Neuzugänge in der 1. Herren. Er wechselte im Sommer vom Klassenkonkurrenten SV Wendisch Evern auf den Heidberg. Dass er das Team weiter nach vorn bringen kann, hat Mev bereits in der Saisonvorbereitung gezeigt, wo der kopfballstarke 27jährige regelmäßig zu den Torschützen gehörte. Wo Mev immer schon mal spielen wollte und wie es ihm bisher in Gellersen gefällt - Ihr erfahrt es in unserem Interview.

Name: Mevlan Baran
Spitzname: Mev
Geburtstag: 10.01.1989
Beruf: Schüler
Hobbies: Fitness, Tennis, Fußball, Musik hören
Lieblingsverein: Besiktas Istanbul, Borussia Mönchengladbach
Lieblingssportler: Usain Bolt
Rückennummer: 8
Position: 6er oder linkes Mittelfeld
Bisherige Vereine: SV Wendisch Evern, MTV Treubund, SV Eintracht Lüneburg
Sportliche Ziele: Mit Gellersen Meister werden und einmal in der Regionalliga spielen

Blattschuss (BL): Hallo Mevlan, schön, dich ab dieser Saison im Trikot unseres TSV Gellersen zu sehen. Herzlich Willkommen auf dem Heidberg. Erzähle uns, wie der Wechsel zustande kam.
Mevlan Baran (MB): Ich habe eine neue sportliche Herausforderung gesucht und wollte nicht mehr länger nur gegen den Abstieg, sondern auch um den Aufstieg kämpfen.

BL: Wie ist der erste Eindruck von deiner neuen Truppe und dem Drumherum beim TSV?
MB: Netter, aufgeschlossener und familiärer Umgang. Ich habe mich sofort zugehörig gefühlt.

BL: Auf welcher Position fühlst du dich am wohlsten?
MB: 6er und linkes Mittelfeld im offensiven Spiel.

BL: Als einer der Leistungsträger deines Ex-Vereins SV Wendisch Evern reißt du eine große Lücke in deren Mittelfeld, richtig?
MB: Sicherlich habe ich meinen Teil zu der Stärke des Mittelfeldes beigetragen, allerdings wird die Mannschaft als Ganzes auch weiterhin Erfolge erzielen können.

BL: Wer ist dein treuer Begleiter, der sich nahezu jedes Spiel von dir ansieht und vor deinem Wechsel auch im Gespräch mit deinem jetzigen Trainerteam dabei war?
MB: Mein Mentor und geschätzter Freund Claus Göpfert.

BL: Was war dein größter sportlicher Erfolg?
MB: Der Aufstieg in der A-Jugend mit dem Harburger SC in die Regionalliga und der Aufstieg mit SV Wendisch Evern in die Bezirksliga sowie der Aufstieg mit dem MTV Treubund in die Landesliga.

BL: Lange Zeit sah es danach aus, dass du nicht nur zum TSV Gellersen, sondern gleichzeitig in die Landesliga wechseln würdest. Bist du enttäuscht darüber, dass es am Ende nicht zum Aufstieg deiner neuen Truppe gereicht hat?
MB: Ich bin nicht enttäuscht, sondern freue mich viel mehr gemeinsam mit der Mannschaft für den Aufstieg zu kämpfen und ihn dann auch zu erreichen.

BL: Wo siehst du dein Team nach dem letzten Spieltag?
MB: Definitiv unter den ersten Dreien.

BL: Wir wünschen dir und deiner Mannschaft eine tolle und erfolgreiche Saison. Bleib uns lange erhalten und vor allem verletzungsfrei :)