logo tsvg    Infos aus dem TSV Gellersen    logo tsvg

Twesten M 15Im Sommer 2004 folgte Malte Twesten seinem Bruder Christian zu TSV Gellersen. In der 1. Herren klappte es seit dem nicht wirklich mit vielen Einsätzen, aber in der Zweiten ist der selbständige Käseexperte aus Luhmühlen mit bisher 280 Punktspielen für die 2. Herren Rekordspieler des TSVG. Organisation und absolute Vereinstreue sind seine Stärken, so war es irgendwie auch folgerichtig, dass er Anfang 2014 in einer „Notlage“ der Abteilung den Ressortleiterposten übernahm. Was sind seine Aufgaben? Wie sieht er die Entwicklung im Gellerser Fußball – diese uns weitere Fragen beantwortet er in unserem aktuellen Interview.

Weiterlesen...

Bielau 2012Matthias Bielau feiert in diesem Jahr ein kleines Jubiläum: Seit exakt 15 Jahren hält er dem TSV Gellersen die Treue. Spieler, Schiedsrichter, Co-Trainer im Herrenbereich, Trainer in der Jugend, Jugendobmann – die typischen Stationen eines Vollblutehrenamtlers. Seit 2016 konzentriert sich der Mecklenburger ausschließlich auf den Gellerser Nachwuchs. Er war maßgeblich an der Gründung der JSG Gellersen/Reppenstedt beteiligt und hält diese seit vier Jahren am Laufen. Unsere Redaktion hat ihn nach seiner Sicht auf den Stand der Dinge bei den „Kleinen“ und „Großen“ gefragt…

Weiterlesen...

Kleinecke 17Andre Kleinecke ist eines der vielen Urgesteine im TSV Gellersen. 30 Jahre im Verein, alle Altersklassen durchlaufen, immer da, wenn man ihn braucht. Aktuell ist der quirlige ehemalige Vollblutstürmer und jetzt altersbedingte Innenverteidiger verletzt und kann nur die eine Hälfte seiner Aufgabe als spielender Co-Trainer in der 2. Herren wahrnehmen. Zeit also, um ein paar Fragen unserer Redaktion zu beantworten…

Weiterlesen...

Kathmann 17 2Seit dem 01.07. ist Sven Kathmann als Nachfolger von Oliver Klose Trainer der 1. Herren. Zusammen mit Co-Trainer Andy Vogel und dem Betreuerteam um Sonja Vogel, Laura Reinecke und „Tetze“ Hoth zeichnet er für unsere Bezirksligatruppe verantwortlich. Zwei Monate im Amt – höchste Zeit, Sven an dieser Stelle endlich einmal genauer vorzustellen und nach dem Stand der Dinge zu fragen…

Weiterlesen...

Bezirkspokalsieger 2017Wir schreiben weiter an der Vereinsgeschichte – erstmals seit 1912 darf unser TSV Gellersen am Mittwoch, 19.07.2017 (Anpfiff 20 h), ein Spiel im Niedersachsenpokal bestreiten. Normalerweise sind hier nur Ober-, Regional- und Drittligisten am Start. Und diesmal eben auch wir als Bezirkspokalsieger ;-)

Unser Gegner, der Oberligist Heeslinger SC um Trainer und Ex-Profi Hans-Jürgen Bargfrede, muss für das Spiel auf unserem Heidberg eine Anreise von 80 Km aus dem Landkreis Rotenburg absolvieren. Der Verein hatte in jüngster Zeit eine bewegte Geschichte.

Weiterlesen...

Kuehn 16Letzes Jahr war es Marci Wulf, in diesem soll es unser Pokalheld Patrick Kühn werden: Die Rede ist von der Wahl zum "Fußballer der Saison" der Landeszeitung.

Alle müssen bitte mitmachen! Nehmt die LZ vom heutigen Tag zur Hand, darin ist die Sonderbeilage "LZSport-Cup" enthalten. Hier befindet sich auf Seite 16 der Wahlcupon. Diesen Bitte ausfüllen und an die LZ schicken - oder an den Tageskassen der LZSport-Cup-Austragungsorte abgeben.

Weiterlesen...

logo reppenstedtlogo tsvgDie JSG Gellersen/Reppenstedt hatte am 10. Juni zum Jubiläumsturnier, dem „10. Gellersen-Cup“, eingeladen. Bei gutem Wetter konnten wir 21 Mannschaften auf unserer Anlage begrüßen. Mit ca. 700 Menschen, Spielern, Eltern, Großeltern und Gästen fand das Jubiläumsturnier einen würdigen Rahmen.

Weiterlesen...

17 05 24 Pokalsieg324. Mai 2017, 21:21 Uhr - es gibt kein Halten mehr: Spieler, Verantwortliche, Fans stürmen den Platz auf dem Südergellerser Heidberg. Alle zusammen haben gerade Vereinsgeschichte geschrieben, der TSV Gellersen gewinnt vor 750 Zuschauern durch einen 2:1 (0:1)-Sieg gegen den klassenhöheren TSV Etelsen erstmals den Krombacher-Bezirkspokal. Und das aufgrund einer starken zweiten Halbzeit auch noch absolut verdient!

Weiterlesen...

17 05 16 U19 MeisterVor der Saison 2016/2017 stieg die ehemalige U18 aus dem Bezirk ab; der Kader war zu klein. Das gleiche Problem bestand bei der U17 und so legte der Verein beide Mannschaften zusammen. Mit einem 19-Mann-Kader starteten wir in der Kreisliga Lüneburg/Harburg. In einer ausgeglichenen Liga brauchte die JSG bis zum 5. Spieltag um sich neu zu finden. Mit fünf aufeinanderfolgenden Siegen setzten wir uns ein wenig ab und konnten uns sogar erlauben in Fleestedt zu verlieren. Nur die JSG Ochtmissen konnte uns noch gefährlich werden.

Weiterlesen...

AH 16 17Schwarz und Gelb ist in den diesjährigen Pokalfinals stark vertreten! Auch unsere Alten Herren stehen im Endspiel um den Kreispokal. Gegner ist am Himmelfahrtstag, 25.05.2017, um 12 h in Karze die SG Treubund/Ilmenau. Vor zwei Jahren war man dem damaligen Seriensieger SVI im Finale noch knapp unterlegen - JETZT SOLL DER POTT ENDLICH HER !!!!

17 05 24 BannerBezPokFin

Es ist DAS Highlight der Vereinsgeschichte! Am Abend vor Himmelfahrt empfängt unser TSVG auf dem Südergellerser Heidberg als echter Underdog den Landesliga-Achten TSV Etelsen aus dem Landkreis Verden zum Bezirkspokal-Endspiel! Wir freuen uns auf eure Unterstützung und auf das nächste Elfmeterschießen! Und - egal wie das Spiel ausgeht - nach dem Abpfiff werden wir diesen Tag und die Riesensaison noch ausgibig mit allen Aktiven, Fans, Angehörigen und Gönnern feiern!   A B   A U F   D E N   B E R G   !!!!!!!!

Weiterlesen...

Schmidt Svend 17Als es im Jahr 2014 darauf ankam eine Kinderfußballmannschaft (U8) mit einem Trainer zu besetzen habe ich mich, als Papa eines fußballbegeisterten Sechsjährigen, dazu entschlossen dieses Amt zu übernehmen. Gemeinsam mit Christopher Leske und seiner Frau Nicki versuchten wir Struktur in Training und Spielbetrieb zu bekommen. Trotz aller Widrigkeiten denke ich, dass wir das gut hinbekommen haben. Als Voraussetzung hatte ich bereits die B Lizenz (DFB Trainer C (Leistung)) mitgebracht. Dieser Lehrgang lag allerdings schon ca. 12 Jahre zurück, so dass ich, trotz aller besuchter Fortbildungsveranstaltungen, Wissenslücken und Defizite bei mir erkannte. Nach einer Fortbildungsmaßnahme zur Verlängerung der B – Lizenz entschloss ich mich schließlich die nächste Lizenzstufe zu erringen.

Weiterlesen...

Erste 1617Ostermontag auf dem Südergellerser Heidberg: Der TSV Gellersen schreibt Vereinsgeschichte. Nach den Führungstreffern von Kennemann zum 1:0 und A. Demir zum 2:1 musste im Bezirkspokal-Halbfinale am Ende gegen den Landesligisten TV Meckelfeld - natürlich - das Elfmeterschießen entscheiden. Schließlich hatte der TSVG in den bisherigen Pokalspielen dieser Spielzeit bereits zwei Mal, der TVM sogar drei Mal vom Punkt aus gewonnen.

Daramatik pur: Johst parierte ein Mal, leider zeigte mit A. Demir aber ausgerechnet Gellersens Top-Torjäger ebenfalls Nerven. Dann rettete der Pfosten für unseren Goalie - und Müller machte den entscheidenden Elfer zum Endstand von 8:7 rein. FIIIINAAAAAALEEEEE!!!!

Das Endspiel steigt am Mittwoch, 24.05.2017, 19 h, übrigens auch wieder in Südergellersen, da der TSVG als klassenniederes Team gegen den TSV Etelsen aus dem Kreis Verden Heimrecht genießt! Näheres dazu rechtzeitig hier!

Weiterlesen...

Am 29.06.2017 veranstaltet die Torwartschule Benjamin Rudolph in Kooperation mit dem TSV Gellersen von 1912 e.V. einen Tag des Torhüters für Torhüterinnen und Torhüter aller Altersklassen (ab 7 Jahren). Neben dem stationären Stützpunkt-Training in ganz Deutschland, Österreich, der Schweiz und bald auch in Holland, Ungarn, Slowakei, England und den USA, organisiert die Torwartschule Benjamin Rudolph nun seit einigen Jahren auch diverse Tagescamps für Torhüter.

Weiterlesen...

Erste 1617Am Ostermontag steht unser TSVG nach 2015 zum zweiten Mal im Halbfinale des Krombacher Bezirkspokals! Ab 15 h kämpfen die Jungs von Coach Olli Klose und "Co" Andy Vogel gegen den Landesligisten TV Meckelfeld um den Einzug ins Finale. Gibt es am Ende wieder ein Elfmeterdrama? Sehr wahrscheinlich, denn der TSVG gewann in dieser Spielzeit bereits zwei Mal, der TVM sogar drei Mal ein Pokalspiel vom Punkt aus. Mit Speisen und Getränken ist für alle Gäste bestens gesorgt. Außerdem veranstaltet die Gellerser Fußballabteilung eine große Tombola für alle mit über 600 Preisen, Hauptgewinne sind u.a. eine PlayStation 4, ein 60"-TV und ein original HSV-Trikot. Also: MONTAG RAUF AUF DEN HEIDBERG!!!

17 03 24 Framue SR des JahresAm Freitag vergangener Woche wurde der mit Abstand dienstälteste Unparteiische unseres TSVG auf der verspäteten Weihnachtsfeier durch Ressortleiter Malte Twesten und Jugendobmann Matthias Bielau ausgezeichnet.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, FRAMÜ - UND DANKE AN ALLE SCHIRIS FÜR EUER ENGAGEMENT!