Ott O 14Gerechtes Unentschieden

„Wir hatten 14 Leute zur Verfügung, von denen alle nach Kräften bemüht waren, den TSVG gut dastehen zu lassen“, kommentierte Coach Habenicht den Auftritt der 3. Herren beim Tabellenvorletzten SV Eintracht Lüneburg III. In der „Staubwüste Hasenburg B-Platz“ neutralisierten sich beide Teams, wirkliche Torchancen waren Mangelware.

Die größte Möglichkeit besaßen sogar noch die Gastgeber, der SVE-Stürmer schoss aber (zum Glück) am leeren Tor vorbei. Letztlich war das Unentschieden aber gerecht – und die Dritte blieb schon zum zweiten Mal in diesem Jahr hinten zu Null!

Aufgebot TSVG: O. Ott – Dettlaff, Weichenhein, Hein, Kufner – Prange, Knaack, A. Schuller, Trumann – Blewonska, Kit. Eingewechselt: Brandt, Hoth, Hardt.