Knaack 2012Knapper Kader holt nur einen Punkt

„Als Gegner eine der schlechtesten Truppen in der Staffel, was nicht unbedingt fußballerisch zu sehen ist, sondern vom Verhalten einiger Spieler und Offizieller des MTV Handorf gegenüber ihren Gästen. Dazu ein eigenwilliger Schiri, der in vielen Situationen merkwürdige Entscheidungen trifft und der Nachmittag ist ein tolles Erlebnis“, soweit der Originalkommentar von Trainer Habenicht zum 2:2-Unentschieden gegen Handorf II.

Gellersen hatte mit argen Personalproblemen zu kämpfen, führte trotzdem (nach einer roten Karte gegen den MTV II sogar in Überzahl) bis in die Schlussminuten hinein mit 2:1, ehe den nie aufsteckenden Gastgebern doch noch der späte und glückliche Ausgleich gelang.

Torfolge:

1:0 (21.)       Die Nr. 10 des MTV steht sträflich frei und nutzt eine sich bietende Chance sofort zur Führung.

1:1 (31.)       Nach Pass von Knaack verwandelt Schmidt mit langem Bein zum Ausgleich.

1:2 (56.)       Knaack selbst nach einem Alleingang und schönem Schlenzer über den Keeper der Heimelf hinweg.

2:2 (86.)       Ein Kopfball, der nach einer Flanke zum unverdienten Ausgleich einschlägt.

Aufgebot TSVG: O. Ott – Hecht, V. Kruse, Dettlaff – Schlett, Leers – Knaack, Stelter, Rotermel – Wenzel, Schmidt. Eingewechselt: Illmer, D. Helmrich.