AH 16 17Wieder Dreier gegen Küsten!

Der TSV Gellersen konnte gegen den SV Küsten wieder einmal 3 Punkte einfahren. Die Partie startete optimal für den TSV. Bereits in der 2. Spielminute konnte Mathias Fossenberger abstauben und traf aus kurzer Distanz zum 1:0. Die Vorarbeit leistete Mirco Exner, der den Ball auf Gero Ziemer spielte. Dieser scheiterte am gegnerischen Keeper doch Fossenberger stand goldrichtig.

In der 11. Spielminute bediente Robert Hahn mit einem herrlichen Zuspiel Gero Ziemer, welcher nach kurzem Alleingang dem Torhüter keine Chance lies. Das 2:0 stärkte das Selbstvertrauen der Mannschaft, so dass der SV Küsten nur eine große Chance kurz vor der Halbzeit hatte. Diese wurde aber zum Glück aus Sicht des TSV unglücklich vergeben.

Der zweite Durchgang wurde direkt mit dem 3:0 durch den gut aufgelegten Fossenberger eingeläutet (37.Spielminute). Die nun deutliche Führung wurde von den Gellerser Alt-Herren nun ruhig verteidigt. Immer wieder wurden dabei gute Angriffe erspielt, von denen aber nur noch Mirco Exner auf Zuspiel von Ziemer verwerten konnte (55.Spielminute). Den Ehrentreffer der Gäste konnte Ken-Soeren Gross erzielen. Er traf dabei gekonnt vom Eck des Sechzehners und ließ Torhüter Boris Ichter keine Abwehrchance (63. Spielminute).

Im nächsten Spiel vor der Winterpause wollen die Alten Herren nun auch beim SC Uelzen etwas Zählbares mitnehmen, um sich im nächsten Jahr für die Meisterrunde zu qualifizieren.

Aufgebot TSVG: Ichter – Wolansky, Koplin, Hahn, Kowalewski – Hanstedt – Exner, Gronholz, Kruse, Fossenberger – Ziemer. Eingewechselt: Breuer, C. Hövermann, Leske. Trainer: Wehler