Hahn 16Erster Dreier in der Heide-Wendland-Liga

In der Sommerpause hatten sich die Alt-Herren Spieler des TSV Gellersen um den neuen Trainer Sebastian Wehler viel vorgenommen. Mit viel Schwung und einem breiteren Kader will man die doch schwächere letzte Saison vergessen machen und neu aufbauen. Dies konnte man im ersten Punktspiel der neuen Saison 2017/18 auch gleich sehen. Von Beginn an konnte der TSV die Mannschaft aus Ebstorf in die eigene Spielhälfte zurückdrängen und dem Spiel seinen Stempel aufdrücken.

Gute Möglichkeiten, unter anderem von Mathias Fossenberger und Gero Ziemer, blieben jedoch ungenutzt. In der ersten Halbzeit war es aus Sicht der Gellerser im Prinzip ein Spiel auf ein Tor, jedoch war der Gastgeber aus Ebstorf einmal vor dem Tor von Torhüter Andreas Thielert. Der Ebstorfer Sebastian Peters ließ sich die Chance nicht nehmen und so stand es in der 23. Minute aus dem „Nichts“ heraus auf einmal 1:0 für die Ebstorfer. Es folgten wütende Angriffe und wirklich gute Kombinationen des TSV. Erst in der 45. Spielminute gelang es jedoch, den gut aufgelegten Keeper der Ebstorfer zu überwinden. Robert Hahn konnte nach schöner Vorarbeit schließlich aus 5 Meter den Torhüter überwinden. Doch mit einem Punkt begnügte sich der TSV Gellersen nicht. Man spielte weiter voll auf Sieg. In der 55. Spielminute gelang Gero Ziemer im Nachschuss an eine Chance von Mathias Fossenberger das hochverdiente 2:1 für unseren TSV.

Der Sieg geriet nur noch in der Schlussphase leicht in Gefahr als das gegnerische Team noch einmal im Aufwind war. Diese kurze Druckphase des Gegners wurde jedoch überstanden, so dass am Ende ein verdienter erster Saisonsieg gefeiert werden konnte. Die nächsten Begegnungen unter anderem gegen Treubund/ Ilmenau und SC Uelzen werden dann sicher zeigen, inwieweit sich das Team auch gegen stärkere Gegner behaupten kann.

Aufgebot TSVG: Thielert - Wolansky, D. Schmidt, Schlett, Hanstedt - Hahn, Kowalewski, C. Hövermann, M. Kruse - Ziemer, Fossenberger. Eingewechselt: Schneidereit, Exner, Leske.