16 07 24 Wend Pok02

Der TSV Gellersen steht in der 2. Hauptrunde des Krombacher Bezirkspokals. Nach dem man in der Qusli unter der Woche bereits den TuS Neetze mit 2:0 besiegen konnte, gelang gegen den SV Wendisch Evern am Sonntag ein 3:2 (1:0)-Sieg. Das Ergebnis ist knapp, von den Chancen her war es das Spiel eigentlich nicht - eigentlich...

Während der SVW sich im ersten Durchgang nicht ein Mal im Gellerser Strafraum in Szene setzen konnte, hatten S. Becker, J.-P. Wulf und A. Demir gleich ein halbes Dutzend großer Chancen, teilweise waren diese sehr sehenswert hertausgespielt. Das Tor traf aber nur Leonhardt mit einem abgefälschten 20-Meter-Schuss in der 9. Minute. Nach 33 Minuten musste Wendischs Keeper Lang das Feld verletzt verlassen, er war bei einem Abwehrversuch unglücklich auf die Schulter gefallen - der TSVG wünscht gute Besserung! Für ihn ging Feldspieler Biermann zwischen die Pfosten und machte seine Sache hervorragend.

Schock für die Gellerser direkt nach dem Wiederanpfiff: In der 49. Minute gelang Schwan mit dem allerersten Wendischer Torschuss der Ausgleich - begünstigt durch schwache Gellerser Defensivarbeit konnte Franke zuvor zu einem 50-Meter-Solo ansetzen und passgenau auflegen. Und als Innenvertteidiger Müller in der 51. Minute auch noch ein kapitaler Fehler unterlief und Kujath allein von der Mitteillinie auf TSVG-Keeper S. Wulf zusteuern und zum 1:2 einnetzen konnte, war der bisherige Spielverlauf völlig auf den Kopf gestellt. Zum Glück konnte A. Demir auf Querpass von S. Becker und nach einem Schnitzer der SVW-Innenverteidigung schnell ausgleichen (53.), doch die Gellerser Defensive musste den zahlrreichen Spielen in den letzten Tagen Tribut zollen und hatte weiterhin immer wieder Probleme bei den langen Bällen des SVW.

In der 70. Minute wechselte Gellersens Coach Klose dann aber den Sieg ein: Nachdem er wenige Minuten auf dem Platz war wurde Kennemann im 16er von A. Demir freigespielt, allein vor Keeper Biermann hatte er keine Probleme, das Leder flach unten rechts zum 3:2-Endstand zu versenken (78.). Die wenigen witeren Möglichkeiten auf beiden Seiten wurden von den Keepern entschärft.

16 07 24 Wend Pok03

16 07 24 Wend Pok01

Anmelden

Counter

Heute7
Woche98
Insgesamt51840

Aktuell sind 103 Gäste und keine Mitglieder online